Karottenkuchen mit Orangen- Olivenöl

#tortaallecarote #nichtnurzuostern #sogargesund

Karottenkuchen nur zu Ostern?! Auf gar keinen Fall! Dieser Klassiker erntet das ganze Jahr über Beifall.  Aber er ist natürlich auch auf einer Ostertafel oder zum Kaffeetrinken eine ein echter Hingucker. Er ist kein typisch sizilianisches Rezept aber er gehört zu meinen absoluten Lieblingen, da er gelingsicher und schnell zuzubereiten ist.

 

Zugegeben: Das Möhrenreiben ist ein etwas ungemütlicher Mehraufwand, der in die Arme geht. Aber es lohnt sich in jeden Fall! Der Kuchen ist wunderbar saftig, leicht nussig und besonders aromatisch fruchtig durch das Orangen Olivenöl. Den Experementierfreudigen unter Euch kann ich nur dazu raten, den Teig mit einigen Gewürzen zu aromatisieren. Ich benutzte als Hauptzutat immer gerne Zimt. Aber es passen auch gut Muskat, Nelke, Pfeffer, Chili, Zitronen – oder Orangenzesten oder sogar ein wenig Kaffeepulver. Eine Priese Meersalz sollte als Gegenspieler zu Süßem immer verwendet werden. Außerdem hebt es die einzelnen Zutaten genauer hervor.

 

Durch diese feinen Nuancen  – dezent eingesetzt - rundet Ihr den Geschmack des Kuchens wundervoll ab.

 

Ab dem zweiten Tag ist der Karottenkuchen gut durchgezogen und schmeckt besonders gut…!

 

Wenn Du Lust und Laune hast und auch in den Genuss dieses leckeren Kuchen zu kommen dann findest Du das Rezept weiter unten.

 

Viel Freude beim Ausprobieren!

 

Deine Patrizia

 

 

Karottenkuchen mit Orangen Olivenöl

 

 

 

Zutaten:

 

375 Karotten, geschält und fein gerieben

 

250 gr  brauner Zucker

 

250 ml Orangen Olivenöl  (*Patrizia Produkt)

 

1 Priese Orangen Meersalz (*Patrizia Produkt)

 

1 TL Zimt, etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle, etwas Vanille

 

4 Eier

 

250 gr Mehl

 

1 TL Backpulver

 

100 gr Mandeln, gemahlen

 

100 gr Mandeln, gehakt oder gestiftet

 

*Patrizia Produkte findest Du bei www.patrizia.de (Kontakt,  Fachhändlerliste) oder stelle eine individuelle Anfrage unter info@patrizia.de

 

 

 

 

 

Zubereitung:

 

Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Verrühre den Zucker, das Orangen Olivenöl, das Orangen Meersalz, die Gewürze und die Eier mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse. Die Mandeln und die fein geriebenen Möhren werden als nächstes hinzugegeben. Verrühre das vorher gesiebte Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel und hebe es ebenfalls unter.

 

Gebe den Teig in eine gefettete (Rodon - oder Kasten) Backform und stelle diese in den vorgeheizten Backofen auf ein Blech in die Mitte. Bei 180 Grad muss der Teig ca 45 Minuten gebacken werden. Zum Testen, ob er auch wirklich fertig ist, kann eine Stäbchenprobe gemacht werden. Dazu mit einem Holzstäbchen in die Mitte des Kuchen stechen. Wenn kein Teig dran kleben bleibt, ist Euer Möhrenkuchen fertig gebacken. Dann könnt Ihr ihn aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Du kannst den Kuchen nun puristisch mit Puderzucker bestäuben, mit einer Schokoladen Glasur versehen oder mit einem klassischem Frosting aus Frischkäse und Zucker bestreichen.

 

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.

 

 

Deine Patrizia

 

Cucina Patrizia April 2018 I contact@patrizia.de

 

Rezept Download

Download
Karottenkuchen_mit_OrangenOlivenöl_Blog.
Adobe Acrobat Dokument 235.7 KB