Tomaten-Ziegenkäse Quiche

#tomatig #SignorRossi #Ziegenkäse #genuss #quiche #lecker

Cremiger Ziegenkäse, mürber Teig, fruchtig – süße Tomaten mit kräftigen Gewürzen abgeschmeckt – herrlich! Besonders stechen die lustigen, bunten Farben der Tomaten ins Auge. Eine vielfältige Auswahl findest Du bestimmt auf dem Wochenmarkt… Meist sind nicht nur knackige rote, sondern auch grüne, gelbe, aber auch bunte Tomaten im Angebot, die sich hervorragend für den Gemüsekuchen eignen. 

 

Die Zutaten dieses herzhaften Kuchens sind der Inbegriff der mediterranen „Cucina classico“. Die Tomaten, auf italienisch die pomodori, entfalten auf der Sonneninsel Siziliens in guter Erde ihren vollen aromatischen Geschmack. Der Anbau und die Ernte bedürfen allerdings einer extra Portion Liebe und Geduld. In unserer sizilianischen Manufaktur können wir den fleißigen Tomaten praktisch beim Wachsen zusehen. Ist ein Feld abgeerntet und man blickt voller Stolz auf sein Werk zurück, sprießen am Anfang schon wieder kleine rote Früchte an den Stängeln…#neverendingstory.

 

Gerade die Tomaten gehören untrennbar zu der mediterranen Küche dazu und spielen in unzähligen Gerichten eine entscheidende Rolle.

 

Diese Quiche schmeckt frisch aus dem Ofen hervorragend, aber auch kalt serviert am nächsten Tag. Sie kann sehr gut vorbereitet werden, wenn Gäste erwartet werden, die sich „auf einen Vino“ angemeldet haben. Die Zutaten sind erschwinglich, zügig gebacken und sie zaubert trotzdem ein sehr schönes, kreatives Bild auf den Tisch. Zum Anbeißen…Übrigens funktioniert sie auch alternativ mit Zucchini, Pilzen oder angeröstetem Auberginen Scheiben.

 

Genießt sie zum Abend- oder Mittagessen zusammen mit einem leichtem Weißwein und einem frischem (Feld-) Salat. Sie macht auch in einem Picknickkorb eine bella figura...

 

 

 

Buon appetito

 

 

 

Eure Patrizia

 


Tomaten Ziegenkäse Quiche

 

 

 

Zutaten Mürbeteig:

 

 

 

250g Mehl

 

120g Butter

 

1 Ei

 

1 Prise Meersalz

 

1 TL Signor Rossi Gewürz (*Patrizia Produkt)

 

 

 

Füllung:

 

 

 

200g Ziegenfrischkäse

 

150g griechischer Joghurt

 

1 gehäuften Esslöffel Honig

 

70g Parmesan, gemahlen

 

2 Eier

 

Ca. 400g kleine Tomaten, bunte Mischung, Meersalz, Basilikum oder Rosmarin, Pfeffer aus der Mühle,

 

Etwas Olivenöl Zitrone  (*Patrizia Produkt)

 

2-3 TL Signor Rossi Gewürz  

 

 

 

Topping:

 

Gehobelter Parmesan, Pinienkerne, Meersalz, Pfeffer, frischer Basilikum- oder Rosmarin Zweig nach Gusto

 

 

 

 

Zubereitung:

 

 

 

Verknete die Zutaten für den Mürbeteig zügig miteinander, wickele den Teig in Frischhaltefolie ein und lasse ihn für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

 

Heize den Backofen auf 180 Grad vor, rolle den Teig mit einem Nudelholz aus und gebe ihn in eine gefettete Tarte - oder Quiche Form. Steche ihn mehrfach mit einer Gabel ein. Belege ihn mit Backpapier und Backlinsen und backe ihn blind für ca. 10 Minuten im Ofen.

 

Halbiere derweil die Tomaten und mariniere sie in einer Schüssel mit einem Schuss Zitronen Olivenöl* und dem Gewürz Signor Rossi*.

 

Verrühre die Zutaten für die Creme Füllung. Nehme die vorgebackene Quiche aus dem Backofen, entferne das Backpapier und die Backlinsen und fülle die Creme, nach kurzer Abkühlung, auf den Teig. Setze die Tomaten auf die Creme und toppe die Quiche mit gehobelten Parmesan, Pinienkernen und würze sie nach Gusto mit etwas Zitronen Olivenöl*,  frischem Pfeffer, Meersalz, Signor Rossi* und einem frischem Rosmarinzweig.

 

Backe die Quiche für ca. 35-40 Minuten im Backofen fertig.

 

 

 

Die Quiche ist warm zusammen mit einer Salatbeilage ein Genuss, macht aber auch kalt serviert am nächsten Tag eine bella figura…! Lecker mit einem fruchtigen Glas „blanc de noir“…

 

 

 

 

 

Deine Patrizia

 

 

*Patrizia Produkte findest Du bei www.patrizia.de oder stelle eine individuelle Anfrage unter info@patrizia.de

 

 


Rezept Download

Download
Tomaten_Ziegenkäse_Quiche_Blog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 298.1 KB